Aufbau einer erfolgreichen Chat-Marketingstrategie im Jahr 2020

2020 steht vor der Tür – das heißt, es ist Zeit, Deine neue Chat-Marketing Strategie zusammenzustellen.

Wie bei jeder Strategie müssen 3 Punkte klar sein: Wo Du jetzt bist, wohin Du willst und was Du tun musst um dorthin zu gelangen.

Aus diesem Grund haben wir einen schritt für schritt Prozess zusammengestellt, um eine Chat-Marketing-Strategie zu entwickeln, die sowohl für neue als auch für erfahrene Chat-Marketer funktioniert. Nachdem Du diesen Artikel gelesen hast, kannst Du eine Roadmap erstellen, die Deine Chat-Strategie, Implementierung und Leistung bestimmt.

Wichtige Schritte zur Planung einer Chat-Marketingstrategie für 2020

Nur einen ChatBot zu bauen und zu bewerben, wird Dir nicht die erhofften Ergebnisse bringen. Stattdessen musst Du einen Aktionsplan erstellen, der nachweislich erfolgreiche Methoden enthält. Hier sind sechs Schritte, um Chat-Marketing wie ein Profi zu nutzen .

1. Entscheide dich für dein Publikum

Das Verständnis deines Publikums ist der Schlüssel zum Erfolg in jeder Marketingstrategie. Wenn es um Chat-Marketing geht, ist dieser erste Schritt der wichtigste Teil des Prozesses, da er als Kompass dient, der dich weiter in die Zukunft führt. Es beeinflusst alles von der Anzeigenausrichtung und dem Conversion-Tracking bis hin zum Aufbau relevanter Konversationen basierend auf Aktionen und Interessen.

Um eine wertvolle Erfahrung zu schaffen, die in einem Verkauf endet, musst Du zuerst verstehen, wer deine Zielgruppen sind, was sie mögen und worauf sie Wert legen. Sobald Du dein Publikum herausgefunden hast, wirst Du einen Führer für den Rest der Reise haben.

2. Du musst sehen, wo Chat Marketing deine Geschäftsziele unterstützen kann

Ein Chat funktioniert am besten, wenn er mit anderen Marketingstrategien kombiniert wird, um deine Geschäftsziele zu unterstützen.

Wenn Du beispielsweise eine Marketingagentur bist, möchtest Du möglicherweise mehr Beratung oder Demo anrufe erhalten und den Abschluss vom Vertrieb abwickeln lassen. Dies bedeutet, dass der Chat verwendet werden sollte, um Inhalte zu verbreiten, mehr Webinar-Anmeldungen zu erhalten oder andere Taktiken zur Lead-Generierung zu unterstützen.

E-Commerce-Marken haben beispielsweise kürzere Verkaufszyklen, in denen der Chat spontane Verkäufe mit gezielten Gutscheinen und kuratierten Angeboten unterstützen und sogar Zahlungen in Apps wie Facebook Messenger akzeptieren kann .

Ein Fehler, den wir oft im Chat-Marketing sehen, ist, dass Unternehmen den Chat nur nutzen, um Leads zu generieren oder eine Liste von Dienstleistungen zu zeigen. Dies ist oft teurer und unproduktiv. Chat-Marketing kann auf verschiedene und effizientere Weise eingesetzt werden, wenn man die Probleme kennt, die gelöst werden müssen. Du kannst keine Strategie entwickeln, wenn Du nicht weißt, welche Probleme Du überwinden musst.

3. Setze Dir Ziele

Die allgemeine Faustregel beim Marketing lautet, dass Du SMART-Ziele festlegen solltest:

  • Spezifisch oder klar definiert und konzentriert.
  • Messbar, mit konkreten Zahlen, um auf dem richtigen Weg zu bleiben.
  • Achievable (Erreichbare) Ziele, die Du realistisch erreichen kannst.
  • Relevant und basierend auf den aktuellen Marktbedingungen.
  • Time-basiert, so dass Du weist , wann dein Ziel erreicht ist.

Wenn Du SMART-Ziele festgelegt hast, liste auf, welche Aufgaben Du ausführen musst, um das Ziel zu erreichen. Du kannst diese für dein eigenes Unternehmen und sogar für Kunden festlegen.

Angenommen, dein Ziel ist es, bis zum Ende des ersten Quartals 2020, 220 neue Mitglieder zu gewinnen. Dazu könnte Deine Aktivitäten liste etwa so aussehen:

  1. Führe Click-to-Messenger-Facebook-Anzeigen mit einem Video aus.
  2. Erstelle Messenger-Bot-Sequenzen, die Trainingseinheiten und Gesundheitstipps an neue Abonnenten senden.
  3. Berechne die Lead-Punktzahl basierend auf Abonnentenaktionen.
  4. Liefere gezielte gesponserte Nachrichten an Personen, die am ehesten eine Mitgliedschaft kaufen.
  5. Optimiere Abläufe basierend auf Feedback und Daten.

Nachdem Du festgelegt hasst, wohin Du möchtest, musst Du herausfinden, wie Du dorthin gelangen kannst.

Bist Du bereit, deine Marketingbemühungen auf die nächste Stufe zu heben? Hole dir noch heute einen Pro ManyChat-Bot!

Ihr eigener Pro Account bei ManyChat

4. Wähle deine Chat-Kanäle

Sobald Du deine Ziele festgelegt hast, kannst Du entscheiden, mit welchen Kanälen Du diese am besten erreichen kannst. Dies wird Dir nicht nur dabei helfen, neue Wege zu finden, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten, sondern es wird Dir auch helfen, diese tiefer in dein Funnel zu befördern.

Eine aufstrebende Taktik für Chat-Vermarkter heißt Waterfall the Conversation . Diese Strategie wurde vom ROI-Experten Matt Plapp entwickelt und umfasst die Verwendung von Messenger, E-Mail und SMS, um Abonnenten in Echtzeit und gezielte Nachrichten zuzustellen. Es beginnt mit einer Nachricht in Facebook Messenger und zielt dann per E-Mail- und SMS-Marketing auf potenzielle Kunden ab .

 

Wasserfall das Gesprächsbeispiel | So erstellen Sie eine Chat-Marketingstrategie für 2020

 

Unabhängig davon, ob Du über eine Abonnentenliste mit 200 oder 200.000 Personen verfügst, kannst Du die “Opt-out” rate mit “Wasserfall” senken und die Konversionsrate erhöhen. Ziel ist es, die Benutzer wieder in Messenger einzubinden, damit Sie das 24-Stunden-Zeitfenster für die Teilnahme erneut öffnen und die Interaktion mit den Abonnenten fortsetzen können.

Mit ManyChat kannst Du die SMS- und E-Mail Optionen und den gesamten Ablauf in einem Dashboard zusammenfassen .

5. Erstellen Sie eine Bot-Persönlichkeit

Eine Bot-Persönlichkeit sollte ein wesentlicher Bestandteil Deiner 2020-Chat-Marketing-Strategie sein. Es ist die Geschichte, die Du erstellst, die potenzielle Kunden anspricht und sie interessiert, um mehr über Dein Unternehmen und deine Inhalte zu erfahren.

Ohne eine gut gestaltete Persönlichkeit kann ein Chatbot unprofessionell und spammig wirken. Habe keine Angst, Deinem Bot eine Persönlichkeit zu verleihen. Du möchtest, dass dein Bot die Abonnenten in die richtige Richtung führt und ihnen hilft, zu gewinnen.

Molly Mahoney, Gründerin von The Prepared Performer, teilte einige ihrer Engagement-Hacks für das Erstellen eines Bots bei Conversations 2019 mit :

  1. Kreiere deine eigene Sprache. Der Sinn eines Messenger-Bots ist es, die Erfahrung von Mensch zu Mensch in Chat-Apps zu replizieren. Verwende die Wörter, die Du normalerweise täglich verwendest. Das kann Dir dabei helfen, dich von der langweiligen Kommunikation der Konkurrenz abzuheben.
  2. Verwende kreative CTAs. Die Standard-CTAs “Ja” und “Nein” in Deinem Bot können die Ergebnisse beeinflussen. Aber stell Dir vor, sie wären persönlich und lustig? Du kannst Ausdrücke wie „Ja! Ich möchte mitmachen! “Oder„ Melde mich an! “ benutzen, um die Leute zu begeistern und zum Handeln anzuregen.
  3. Bringe menschliche Interaktion in Deienm Chatbot. Wechsel beispielsweise in den Live-Chat, um Fragen zu beantworten und mit Abonnenten in Kontakt zu treten .

6. Führe Messenger-Bot-Audits häufig durch

Nehmen wir an, Du verbringst zwei Wochen damit, die beste Chat-Marketing-Strategie für Dein Unternehmen oder deine Kunden zu entwickeln und umzusetzen. Du möchtest wahrscheinlich das Potenzial maximieren, um Leads und Einnahmen zu steigern.

Wenn möglich, Check jeden Monat, oder alle zwei Monate in Dein Messenger-Bot-Flow ein. Auf diese Weise kannst Du sehen, wie gut alles funktioniert und wo Du anhand von Daten Verbesserungen vornehmen kannst.

Verbessere Deine Chat-Marketing-Strategie für ein profitables Jahr 2020

Da Multi-Channel-Marketing für heutige Unternehmen immer wichtiger wird, musst Du immer und überall gleichzeitig präsent sein können. Ein Chat ist der beste Weg, um dies zu erreichen. Eine gute Chat-Marketing-Strategie hilft Dir dabei, die Klickraten zu erhöhen, die Conversions zu steigern und ein persönlicheres Erlebnis für potenzielle Kunden zu schaffen.

 

Wenn Du Hilfe bei Ausarbeitung deiner Chat-Marketing Strategie benötigst, trete mit uns in Kontakt.

Hier klicken:

Kontakt mit der Businessfabrik